Sicherheitsschuhe bei Arbeitsschutzdepot

Grundanforderungen (Zehenschutzkappe & Rutschhemmung)
S1  –  geschlossener Fersenbereich, Antistatik, Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich
S2  –  Wie S1, zusätzlich Wasserdurchtritt und -aufnahme des Schuhoberteils
S3  –  Wie S2, zusätzlich Durchtrittssicherheit, profilierte Laufsohle

 Sicherheitsschuhe EN ISO 20345  S1   S1P   S2   S3                                      Zusätzliche Kennzeichnung:
 Grundanforderungen  X X X X   A:  antistatische Sohle
 geschlossener Fersenbereich X X X X   E:  Energieaufnahme im Fersenbereich
 Kraftstoffbeständigkeit der Sohle X X X X   HI:  Wärmeisolierung
 Antistatische Eigenschaften X X X X   CI:  Kälteisolierung
 Energieaufnahmevermögen
 im Fersenbereich
X X X X   HRO:  Verhalten bei Kontaktwärme
 (Prüftemperatur 300°, Prüfdauer 60 sec.)
 Wasserdurchtritt/-aufnahme     X X   ORO:  Kraftstoffbeständigkeit
 Durchtrittsicherheit   X   X      
 Profilierte Laufsohle       X      

SRA: Rutschhemmung auf Keramikfliesen mit NaLS (Natriumlaurylsulfatlösung)
SRB: Rutschhemmung auf Stahlboden mit Glycerin
SRC: Rutschhemmung auf beiden o.g. Untergründen (SRA + SRB = SRC)